Anzeige
ESL-Sprachreisen

In einem Gap Year die Welt
entdecken

Jetzt aber mal raus hier: Mit den Gap-Year-Programmen von ESL-Sprachreisen erlebst du eine unvergessliche Zeit im Ausland. Du kannst deine Fremdsprachenkenntnisse verbessern, gemeinnützige Arbeit leisten – oder beides gleichzeitig tun.

Gap Year ESL Sprachreisen

Ein Jahr lang bei einer Familie in Indien wohnen, den berühmten berühmte Taj Mahal mit eigenen Augen sehen und in einem sozialen Projekt arbeiten: Das ist nur eine von zahlreichen Möglichkeiten, die ESL-Sprachreisen dir bietet. Und zwar im Rahmen eines Gap Years. Du hast die Wahl aus unterschiedlichen Programmen in über 20 Ländern, unter anderem Kanada, Peru oder Japan. Auch die Länge des Auslandsaufenthalts bestimmst du selbst – mit ESL kannst du schon ab einer Dauer von drei Monaten ins Ausland. Das ESL-Team steht dir von Anfang an zur Seite und bietet Gap-Year-Programme, die auf deine persönlichen Interessen und Ziele zugeschnitten sind.

Welches Gap-Year-Programm passt zu dir?

Willst du deine Fremdsprachenkenntnisse perfektionieren, ist eine Sprachreise ideal. Deine Partnerschule bereitet dich auf Prüfungen vor, in denen du international anerkannte Abschlüsse erwirbst. Diese Zertifikate, wie beispielsweise das Certificate of Advanced English, sind auch für einige Studiengänge erforderlich.

Erste Erfahrungen im Berufsleben sammelst du bei einem Firmenpraktikum. Los geht’s mit einem Sprachkurs, damit du dich in deinem neuen Heimatland besser verständigen kannst. Die Partnerschule von ESL hilft dir auch dabei, ein Bewerbungsschreiben richtig zu verfassen und gibt dir Tipps, wie du beim Vorstellungsgespräch überzeugst. Danach arbeitest du vor Ort in einer Firma aus dem Bereich Tourismus, Marketing oder Dienstleistung.

ESL Higher Education

Die sogenannten Higher Education Programme unterstützen dich dabei, dein Wunschstudium zu bekommen. Wie? Indem du Zertifikate erlangst, die du für die Zulassung an einer Hochschule brauchst. In dieser Zeit lebst du im Ausland und nimmst an akademischen Kursen teil, beispielsweise in den Bereichen Grafikdesign oder Management. Oder du sammelst in Kursen wie dem „Diploma of Marketing“ Leistungspunkte, die international von Colleges und Universitäten anerkannt werden.

Wenn du dich für die Kultur exotischer Länder interessierst, passt ein Freiwilligendienst gut zu dir. Zunächst frischst du in einem Sprachkurs deine Kenntnisse auf. So kannst du dich selbstbewusst in dein neues Umfeld einfinden und am Leben der Einheimischen teilnehmen. Anschließend engagierst du dich für gemeinnützige Projekte im Sozial- und Bildungsbereich – zum Beispiel in Argentinien, Panama oder Südafrika.

Mit bezahlten Jobs besserst du dein Taschengeld auf. Die Partnerschulen von ESL beraten dich bei der Arbeitssuche und vermitteln zwischen dir und den potentiellen Unternehmen. Arbeiten kannst du unter anderem im Handwerk, in der Reisebranche, Landwirtschaft und Gastronomie.

In fünf Schritten zu deinem Gap Year:

1. Finde heraus, was du erleben willst – und wo. Informiere dich über dein Gap Year bei ESL.

2. Schätze deine Sprachkenntnisse ein. Mit dem Spracheinstufungstest von ESL ist das kostenlos möglich – in acht verschiedenen Sprachen. Plane rund 20 Minuten ein. Je nach Sprache erwarten dich 30 bis 50 Multiple-Choice-Fragen.

3. Regle deine Finanzen. Wie viel Geld hast du zur Verfügung?

4. Buche rechtzeitig. Das machst du am besten schon ein halbes Jahr vor deinem Gap Year. Dazu musst du nur das Anmeldeformular ausfüllen.

5. Kümmere dich um Reisepass, Visa und die passenden Versicherungen. Du brauchst Unterstützung? Keine Sorge, das ESL-Team hilft dir weiter.

ESL-Sprachreisen

ESL Sprachreisen

ESL organisiert seit 20 Jahren Sprachreisen und wurde 2015 erneut zum besten europäischen Sprachreiseveranstalter Europas gewählt. 97 Prozent der verreisten Jugendlichen empfehlen ESL weiter.

Gap Year: Ein Gap Year muss kein ganzes Jahr dauern. Je nach Standort und gewähltem Programm wird es ab einer Dauer von 3 Monaten angeboten.

Unterkünfte: Gastfamilien, Wohnheime, Wohngemeinschaften oder ein eigenes Appartement

Preise: ESL berechnet keine Vermittlungs- und Bearbeitungs-gebühren oder Beratungskosten. Die Preise von Partnerschulen und Unterkünften findest du auf www.esl.de

Zu den Gap-Year-Programmen


Weitere Themen